Artikel

Pfützenspringen {Herbst #7}

pfützenspringen
Habt ihr auch gerade so schrecklich herbstliches Wetter? Dem Tochterkind gefällt es ja. Ganz in Regenkleidung gehüllt hüpft sie durch die tiefsten Pfützen. Und ich ärgere mich manchmal, wenn mir ganz kalt ist und ich mir neben der Pfütze die Beine in den Bauch stehe, dass ich nicht einfach genauso unbefangen durch die Pfützen hüpfen kann. Ich hab nichtmal Gummistiefel…

Herbstimpressionen:
Warmer Atem {Herbst #1} | Steckrübeneintopf {Herbst #2} | Die letzten warmen Sonnenstrahlen {Herbst #3}| Kürbissuppe {Herbst #4} | Farbenspiel {Herbst #5} | Kindheitserinnerungen {Herbst #6}

Artikel

Kindheitserinnerungen {Herbst #6}

kindheitserinnerungen
Ich weiß es noch ganz genau, wie damals an der Grundschule die Büsche standen. In der Ecke, wo wir so gern spielten, dort kurz vorm Sportplatz. Alles voller Hagebutten hing es im Herbst. Und die Jungs machten sich einen Spaß daraus, uns zu jagen und sie drohten uns, die Hagebutten hinten in die Jacke zu werfen. “Juckpulver” sei da drin, ganz gefährlich und ganz fürchterlich juckend. Und so rannten und rannten wir, voller Lachen, Kichern, lautem “Bitte niiiiicht” rufen. Es hat sich nie ein Junge wirklich getraut, weswegen ich bis heute nicht weiß, ob die Hagebutten auf der Haut wirklich solch starken Juckreiz hervorrufen. Mittlerweile weiß ich aber zumindest, dass die kleinen Härchen an den einzelnen Nüssen in der Hagebutte den Juckreiz hervorrufen. Dennoch denke ich grundsätzlich an die Pausen in der Grundschulzeit, wenn ich Hagebutten sehe.
Ich habe gelesen, dass es sogar zahlreiche Rezepte mit Hagebutten gibt – habt ihr schonmal welche gegessen?

Herbstimpressionen:
Warmer Atem {Herbst #1} | Steckrübeneintopf {Herbst #2} | Die letzten warmen Sonnenstrahlen {Herbst #3}| Kürbissuppe {Herbst #4} | Farbenspiel {Herbst #5}

Artikel

Farbenspiel {Herbst #5}

Ich bin ja zugegebenermaßen recht häufig auf den hiesigen Spielplätzen unterwegs und hab zwischen Anschubsen, Wippen und Picknick-Auspacken immer mal ein paar Augenblicke Zeit, mich umzuschauen. Und an unserem Lieblingsspielplatz steht dieser wunderschön gewachsene Baum, der sich so herrlich vor freiem, blauen Himmel zeigt. Zufällig habe ich ihn im Abstand von einer Woche fotografiert.
P1070657P1070842
P1080026
Diesen Baum werde ich wohl nun täglich besuchen.Weil es so wunderschön ist, die Farbenpracht des Herbstes einzufangen!
Dies ist mein Beitrag zu Nics BIWYFI-Fotoprojekt.

Herbstimpressionen:
Warmer Atem {Herbst #1} | Steckrübeneintopf {Herbst #2} | Die letzten warmen Sonnenstrahlen {Herbst #3}| Kürbissuppe {Herbst #4}

Artikel

Kürbissuppe {Herbst #4}

Kürbissuppe

Endlich gibt es sie wieder überall! In meiner Kindheit gab es zuhause nie Kürbis und von meiner Oma kannte ich nur die süß-sauer eingelegten Kürbisstücke, die ich wirklich, wirklich fürchterlich fand. Es brauchte viele Jahre und schlußendlich ein kleines Baby, bis ich mich an den ersten Kürbis heranwagte. Zuerst wollte ich nur unserer Tochter Kürbis kochen, doch beim Abschmecken kam es dann heraus: ich stellte erschrocken fest, welche Genüsse ich verpasst hatte! Und das noch ganz ohne irgendwelche Gewürze! Zu Pasta esse ich gern Salbei zum Kürbis, in der Suppe dürfen Ingwer und Kokosmilch nicht fehlen.
Welches sind eure Lieblingskürbisrezepte?

Herbstimpressionen:
Warmer Atem {Herbst #1} | Steckrübeneintopf {Herbst #2} | Die letzten warmen Sonnenstrahlen {Herbst #3}

Artikel

Die letzten warmen Sonnenstrahlen {Herbst #3}

sonnenstrahlen

Wenn man nicht genau weiß, ob es die dicke Jacke oder die dünne sein soll, wenn es so herrlich sanft orange durch die geschlossenen Augen scheint, wenn man in Richtung Sonne schaut, dann weiß man zuerst gar nicht, ob es Frühling oder Herbst ist. Wenn man dann allerdings die Augen aufmacht, dann machen die bunten Blätter an den Bäumen klar: Es ist Herbst! Trotzdem kann ich die letzten warmen Sonnenstrahlen ganz hervorragend genießen, ich hoffe, ihr auch?!

Herbstimpressionen:
Warmer Atem Herbst #1Steckrübeneintopf Herbst #2