Artikel

Alles neu. Jeden Tag wieder.

alles neu

Wer keine Vorsätze hat, sich nicht lähmen lässt von viel zu großen Plänen, wer das Glück hat, nicht seinem Terminkalender hörig zu sein, wer offen ist für das, was wirklich um einen herum geschieht, für den ist jeder Tag neu, jeder Tag ein Neuanfang. Wenn man es erstmal aus dem Bett geschafft hat, erst ein Bein, dann das andere, dann bringt jeder Morgen unzählige Möglichkeiten, so viel Handlungsspielraum, so viel Aufregendes und Neues. Jeden Tag. Ist das nicht irre?

Macht mit bei BIWYFI.

Artikel

Januar. Grau

grau

Eigentlich wollte ich den steinigen Weg hier am Ende der Straße mit ein bisschen Melancholie und Schwermut fotografieren (steinige Wege sind ja bekanntlich schwer, lang und mühevoll), so als wenn dieser Jahre alte Asphalt, geschunden von viel zu großer Last und dem Frost,  Nachdenklichkeit und Tristesse abbilden könnte in schillerndem Grau, aber je länger ich diese Pfütze betrachtete, desto mehr sah sie aus wie ein Herz, zerbröckelt und trotzdem schön. Und deswegen finde ich diesen Weg wundervoll und auch ein bisschen zum Lächeln, denn bei näherem Hinsehen sieht selbst ein steiniger Weg ein bisschen schön aus. Es ist halt doch immer alles eine Frage der Phantasie und dem, was wir daraus machen.

Macht mit bei BIWYFI

Artikel

Der braune Koloss…

…steht in Oldenburg am Hafen. Er war quasi mein erstes Motiv auf meiner Fototour im Sommer.
braun
braun2
braun3
So interessant es im Detail aussieht, so häßlich finde ich es in voller Größe, die ich nichtmal aufs Bild gekriegt habe…
braun4
Aber das war zum Glück nur eines von vielen, vielen Motiven, die mir vor die Linse kamen und die ich euch demnächst zeigen möchte!
Mehr Braun gibt es bei Nic.

Artikel

Farbenspiel {Herbst #5}

Ich bin ja zugegebenermaßen recht häufig auf den hiesigen Spielplätzen unterwegs und hab zwischen Anschubsen, Wippen und Picknick-Auspacken immer mal ein paar Augenblicke Zeit, mich umzuschauen. Und an unserem Lieblingsspielplatz steht dieser wunderschön gewachsene Baum, der sich so herrlich vor freiem, blauen Himmel zeigt. Zufällig habe ich ihn im Abstand von einer Woche fotografiert.
P1070657P1070842
P1080026
Diesen Baum werde ich wohl nun täglich besuchen.Weil es so wunderschön ist, die Farbenpracht des Herbstes einzufangen!
Dies ist mein Beitrag zu Nics BIWYFI-Fotoprojekt.

Herbstimpressionen:
Warmer Atem {Herbst #1} | Steckrübeneintopf {Herbst #2} | Die letzten warmen Sonnenstrahlen {Herbst #3}| Kürbissuppe {Herbst #4}

Artikel

Es ist Kürbiszeit!

Kennt ihr diese Selbstbedienungsläden auf den Feldern, die ganz allein durch Vertrauen und Ehrlichkeit funktionieren? Bei uns gibt es ganz in der Nähe ein Feld mit Blumen zum Selberschneiden und um diese Jahreszeit auch mit Kürbissen. Das Feld ist groß genug, um unzählige verschiedene Pflanzen zu bestaunen und so nutzten wir neulich die tollen sonntäglichen Sonnenstunden, um eine kleine Radtour zum Feld zu machen. Natürlich nicht ohne meine Kamera!
Auf dem Wagen liegen Kürbisse, die Äpfel hängen an den Bäumen, aber leider zu hoch, um ranzukommen. Selbst mit Tochter auf Papas Schultern reichte es nicht. Und die letzten, noch nicht verblühten Blumen machten noch mal ein richtig tolles Bild im herbstlichen Sonnenschein.
 kuerbis1kuerbis3kuerbis2kuerbis4
kuerbis6kuerbis5
macht mit bei Luzia Pimpinellas BIWFI.